Kontakt
Suche
 

Startseite  Schwerpunkte  Aktuelles Aktiv Hilfe Interaktives




:: Sachbücher ::
Interessante Hintergrundinformationen

Falls du eines der unten aufgezählten Bücher kaufen solltest, würden wir uns
sehr freuen, wenn du dies über den jeweils zugeordneten Link bei amazon.de tun würdest. Denn von jedem Verkauf erhalten wir 5 Prozent. Mit diesen können wir wiederum unsere Seiten finanzieren - denn sie ständig zu aktualisieren kostet uns viel Zeit und Geld.

Titel Expedition ans Ende der Welt: Auf der Suche nach unserer Zukunft  
Autor Mark Hertsgaard
 
ISBN-Nr. 3596149541
 
Beschreibung

1,3 Milliarden Chinesen warten darauf, ebenfalls - wie die westlichen Nationen - alle Segnungen der industrialisierten Welt für sich in Anspruch nehmen zu können: Autos, Kühlschränke, Klimaanlagen, Flugreisen und vieles mehr. Doch was bedeutet das für die globale Umwelt - von der chinesischen, die sich bereits in einem desaströsen Zustand befindet, ganz zu schweigen? Und was wird geschehen, wenn all die anderen sogenannten Schwellenländer, die kurz vor dem industriellen "take-off" stehen, mit den westlichen Standards gleichziehen wollen?

Mark Hertsgaard, dessen aufsehenerregendes Buch man mit Fug und Recht als den bisher einzig legitimen Nachfolger zu Al Gores Wege zum Gleichgewicht bezeichnen darf, ist sechs Jahre lang um die ganze Welt gereist. Er hat Kongresse besucht, sich durch den Busch geschlagen, mit dem Fahrrad die Wüste durchquert, hat Experten befragt, unautorisiert marodeste Industrieanlagen erkundet und mit Menschen in allen Kontinenten über ihre Wünsche, Träume und Ängste gesprochen. Das Ergebnis ist eine aufregende Mischung aus investigativem Journalismus, bester Reisereportage und ausserordentlich fundierter Sachinformation über den Zustand und die Zukunft unseres Planeten.

Hertsgaard ist kein Moralist, und er hat keine Patentrezepte: Er wertet nicht, sondern er sieht hin und hört zu, er registriert und beschreibt. Die globale ökologische Zukunft, das wird hier mehr als deutlich, ist alles andere als rosig. Dennoch gibt es noch Möglichkeiten zu handeln, um das Schlimmste zu verhindern. Die Lektüre von Mark Hertsgaards Buch könnte dafür ein Anfang sein.

Verlag, Preis Fischer Taschenbuch, 9,90 Euro  
Bestell-Link Jetzt bei amazon.de bestellen und die Redaktion unterstützen!  


 
Titel Die Zukunft des Lebens  
Autor Edward O. Wilson  
ISBN-Nr. 3886806219
 
Beschreibung

Der Evolutions- und Ameisenforscher Edward O. Wilson, »einer der wirklich Großen der Naturwissenschaften« (»New York Times Magazine«), nimmt uns mit auf eine faszinierende Reise durch die Ökosysteme dieser Welt. Wilson entfaltet ein Panorama, das von wunderlichen Mikroorganismen, die unter extremen Lebensbedingungen zäh ihre Existenz verteidigen, bis hin zu lebenden Fossilien wie dem Sumatra-Nashorn oder dem Kalifornischen Kondor, einem der größten flugfähigen Vögel der Erde, reicht.

Doch viele dieser Arten sind bedroht. Das Sumatra-Nashorn wird die Jahrhundertmitte wahrscheinlich nicht überleben, Tag für Tag sterben Pflanzen- und Tierarten aus, von deren Existenz wir mitunter gerade erst wissen. Die biologische Vielfalt unserer Welt nimmt rapide ab, weil eine Spezies sich über die Jahrhunderte nahezu ungebremst vermehrt hat - der Mensch. Eindringlich schildert Wilson, wie die Menschheit im zwanzigsten Jahrhundert die Zerstörung ihrer natürlichen Umwelt vorangetrieben hat: durch hemmungslose Ausbeutung nicht erneuerbarer Ressourcen für eine explosionsartig wachsende Weltbevölkerung, durch Vernichtung ganzer Ökosysteme. Wir sind mit einem ökologischen Engpass konfrontiert, den wir selbst herbeigeführt haben. Die Frage des 21. Jahrhunderts muss deshalb lauten: Wie finden wir zu einer Kultur der Nachhaltigkeit, die unsere Zukunft und die unseres Planeten sichert?

Wilson skizziert kurz- und langfristige Strategien, kalkuliert die erforderlichen Mittel, wägt ökologische gegen ökonomische Notwendigkeiten ab. Im Mittelpunkt steht dabei der Entwurf einer universellen Umweltethik, die geeignet ist, die laufenden und kommenden Debatten und Bemühungen auf lange Sicht in eine erfolgversprechende Richtung zu lenken. Ob wir den Engpass überwinden, liegt allein an uns.

Verlag, Preis Siedler Verlag, 19,90 Euro  
Bestell-Link Jetzt bei amazon.de bestellen und die Redaktion unterstützen!  


 
Titel Der Wert der Vielfalt  
Autor Edward O. Wilson  
ISBN-Nr. 3492225500
 
Beschreibung

Die Artenvielfalt, ihre Entwicklung im Laufe der Evolution und ihre Bedeutung für das Überleben des Menschen ist das große Thema des Harvard-Biologen Edward O. Wilson. Es gab immer wieder durch Katastrophen (Vulkanausbrüche, Meteoriteneinschläge, Klimaveränderungen u. a.) Rückschritte in der Evolution; und die "Reparatur" der eingetretenen Schäden dauerte zumeist Millionen von Jahren.

Doch nun scheint sich der Mensch als die größte Naturkatastrophe zu erweisen, der schon heute ein nicht mehr gutzumachendes Massensterben unter den Arten verursacht hat. Wilson ruft zu einem treuhänderischen Umgang mit dem biologischen Reichtum, zur Versöhnung von Ökologie und Ökonomie auf und stellt konkrete Maßnahmen vor, die dem Artensterben ein Ende bereiten könnten.
Verlag, Preis Piper, 15,90 Euro  
Bestell-Link Jetzt bei amazon.de bestellen und die Redaktion unterstützen!